4 aus 6 für OÖTTV - Nachwuchs überzeugt in Kapfenberg

Bei den 91. Österr. Staatsmeisterschaften zählten Karoline Mischek und Ines Diendorfer (Linz AG Froschberg) zu den erfolgreichsten TeilnehmerInnen. Beide verließen Fürstenfeld mit jeweils zwei Titeln. Zudem konnte Diendorfer im Einzel noch Bronze gewinnen. Als Staatsmeister krönten sich Robert Gardos und Karoline Mischek.Wir gratulieren allen Medaillengewinnern.

 

Staatsmeisterschaften in Fürstenfeld (St):

Damen-Einzel. Finale:
Karoline Mischek (OÖ) – Amelie Solja (K) 4:0 (7, 5, 8, 3)
Halbfinali:
Karoline Mischek (OÖ) – Ines Diendorfer (OÖ) 4:0 (9, 5, 3, 3)
Amelie Solja (K) – Sofia Lu Chen (NÖ) 4:0 (3, 4, 9, 5)

Herren Einzel, Finale:
Robert Gardos (T) – David Serdaroglu (NÖ) 4:1 (11, 4, 9, -8, 7)
Halbfinali:
Robert Gardos (T) – Maciej Kolodziejczyk (NÖ) 4:0 (5, 14, 9, 9)
David Serdaroglu (NÖ) – Andreas Levenko (OÖ) 4:2 (9, -8, 6, 7, -5, 10)

Damen Doppel, Finale:
Ines Diendorfer/Karoline Mischek (OÖ) – Elena Pöll (OÖ)/Amelie Solja (K) 3:0 (7, 7, 6)
Halbfinali:
I. Diendorfer/K. Mischek (OÖ) – Anna Pfeffer (W)/Melanie Welkhammer (S) 3:0 (8, 4, 5)
Elena Pöll (OÖ)/Amelie Solja (K) – Juliana Sarofem/Lisa Storer (St) 3:1 (10, 8, -10, 2)

Herren Doppel, Finale:
Dominik Habesohn (NÖ)/Simon Pfeffer (St) – Christian Friedrich (OÖ)/Michael Trink (S)
3:0 (5, 8, 2)
Halbfinali:
C. Friedrich (OÖ)/M. Trink (S) – Christoph Simoner/David Vorcnik (St) 3:2 (9, 6, -5, -11, 2)
D. Habesohn (NÖ)/S. Pfeffer (St) – M. Kolodziejczyk/D. Serdaroglu (NÖ) 3:2 (9, -6, -6, 7, 9)

Mixed Doppel, Finale:
Ines Diendorfer (OÖ)/Michael Trink (S) – Sofia Lu Chen/Chen Weixing (NÖ) 3:1 (-4, 9, 7. 6)
Halbfinali:
I. Diendorfer (OÖ)/M. Trink (S) – Dominik Habesohn/Daniela Magerle (NÖ) 3:1 (10, -7, 5, 1)
Sofia Lu Chen/Chen Weixing (NÖ) – Lisa Storer/Christoph Simoner (St) 3:0 (6, 8, 10)

 

facebook_page_plugin

Allgemeine Klasse

Spielerreihung - Abgabetermin spätestens 15.8.2021

Die Grundlage für die Erstellung der Spielerreihung durch die Vereine ist unter "Aktuelle Infos" veröffentlicht: Spielerreihung Herbst 2021

 
Die Spielerreihung ist entsprechend der Platzierung der Spieler in der RC-Rangliste am 30.6.2021 und auf Grund der abgebrochenen MM 2020/2021 der Einsätze nach Ablauf der MM 2019/2020 zu erstellen. (Genaue Bestimmungen OÖ HB D II beachten!): Rundschreiben Spielerreihung

Gewünschte und lt. Handbuch mögliche Spielerreihungsänderungen müssen bis 15.8.2021 beim Verband eingelangt sein. Abgänge und Neuzugänge sind, wenn nicht schon richtig in der Spielerreihung enthalten, vom Verein zu streichen oder richtig nach RC-Werten bzw. Spielstärke einzureihen.
 
Die genehmigten Spielerreihungen können auf unserer Homepage unter "Der Verband -> Unsere Vereine" aufgerufen werden. Sie wählen dort Ihren Verein und klicken auf das bunte Dreieckerl rechts außen.

Administratives

Info Sekretariat OÖTTV

Das Sekretariat ist von 19. bis 28. Juli geschlossen. E-Mails werden ab 2. August wieder bearbeitet.