Lukas Stüger (SPG muki Ebensee) gewinnt RC-Turnier in Lenzing - Aolin Panholzer bestes Mädchen

Im Zuge der ITTF World Tour Platinum Austrian Open kam es in Zusammenarbeit mit dem Sportland OÖ zu einer hochkarätigen Fortbildungsveranstaltung. Als Referenten bzw. Podiumsdiskussionsteilnehmer gaben Jörg Rosskopf (dt. Cheftrainer und Doppel-Weltmeister), Jarek Kolodziejczyk (ehem. Herren-Bundestrainier und dzt. Nachwuchsbundestrainer), Gebhard Gritsch ( ehem. Trainer von Novak Djokovic) und Philipp Aistleitner (OÖTTV-Landestrainer)  unter der Moderation von Landessportdirektor-Stv. Mag. Hannes Seyer ihr Wissen weiter.

Die zahlreichen Teilnehmer erhielten im Olympiazentrum auf der Gugl Infos zum Thema Training, Technik, Ernährung uvm.

facebook_page_plugin

Allgemeine Klasse

OÖM für Senioren

Maria Gerber (Union Rüstorf) und Janos Kovacs (ATSV Lenzing Modal) heißen die Senioren-Landesmeister 2020, die in Kremsmünster ausgetragen wurden. Die beiden standen auch im Doppel auf dem Siegertreppchen. Kovacs gewann mit Partner Horst Hagler, Gerber den Mixed-Bewerb mit Wilhelm Enichlmayr (DSG U. Desselbrunn). Es gab auch zahlreiche Rahmenbewerbe. 

Ergebnisse     Fotos               PDF

Nachwuchs

RC-Turnier in Lenzing

Das 3. RC-Turnier konnte Lukas Stüger (SPG muki Ebensee) in Lenzing für sich entscheiden. Julian Schinko (SK Voest Linz) und Daniel Purrer (Union Wolfsegg) folgten auf den Plätzen. Bestes Mädchen war Aolin Panholzer (U. Ried/Rmk.) auf Platz 8 in Gruppe 1. Insgesamt traten 118 SpielerInnen an.   

Ergebnisse            PDF

Weiterlesen ...

Spitzensport

Panzholzer-Girls zeigen international auf

Einen tollen Erfolg gibt es von den Hungary Cadet and Mini Cadet Open aus Budapest zu berichten. Celine Panholzer erkämpfte unter den Fittichen von Bundestrainer Bian Yadong den 3. Platz im Einzel. Schwester Aolin wurde mit der Kärntnerin Kiara Segula im Team 2. Julian Meier konnte den U11-Consolation-Bewerb für sich entscheiden. Der OÖTTV gratuliert herzlich!

Weiterlesen ...

Administratives

Pflichtbestätigung von Spielverlegungen im XTTV

Gastmannschaften und deren Vereine sind gemäß GV Beschluss verpflichtet, Spielverlegungen im Ergebnisdienst zu bestätigen. Der neue Termin der Heimmannschaft ist verbindlich gültig. Sollte die Bestätigung nicht erfolgen, geschieht das ca. 8 Tage vor dem neuen Termin durch den Landesverband und der Gastverein wird mit einer Bearbeitungsgebühr belastet.